ÜBER UNS

Das sind wir!

 

Wir sind ein junges, modernes Unternehmen, welches sich auf die Arbeit mit Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen spezialisiert hat. Unter Schwerpunkt liegt hierbei beim Thema Zirkus und dem Leben drum herum. Für eine Woche dürfen die Kinder in die einzigartige Welt des Zirkus eintauchen, mit uns leben und Zusammenarbeiten. Wir besuchen eure Einrichtung mit unserem eigenen Zirkuszelt und allem Inventar, was zu einem Zirkus und einer atemberaubenden Galavorstellung dazu gehört.

Für jeden etwas dabei!

 

Wir arbeiten mit 9 verschiedenen Workshops, in denen die Kinder nach einer Kennenlernvorstellung durch uns, eingeteilt werden. Natürlich stehen die Wünsche der Kinder im Vordergrund.
Am Ende unserer Projektwoche, führen die Kunder das Erlernte in ihrem Zirkuskostum, der einstudierten Choreographie und abwechslungsreicher Musik ihren Familien und allen anderen Interessenten vor. Uns ist es sehr wichtig, dass hauptsächlich die kleinen Neu-Artisten ihren eigenen individuellen Auftritt und den dazugehörigen Applaus bekommen.

 

Geringe Kosten!

 

Das Erstaunliche an unserem Konzept ist, das abgesehen von Wasser und Strom, der jeweiligen Einrichtung keine weiteren Kosten entstehen. Jedes Mitmachkind zahlt einen Ausbildungsbeitrag von 10,00 €. Der Rest unseres Projektes fi nanziert sich durch die Einnahmen der verkauften Gala-Tickets.
Wir unterstützen „Kinderherzen“. Diese, einzig von der Spende ins Leben gerufene Stiftung, setzt sich verstärkt dafür ein, dass durch Forschung und bessere Opera
tions- und Therapiemöglichkeiten, kleine Patienten mit Herzfehlern und -krankheiten nachhaltung geholfen werden kann. Deshalb spenden wir pro verkauften Gala-Ticket jeweils 1,00 € an die „Kinderherzen“.

 

Rahmenbedingungen!

 

Es sollten mind. 160 Kinder teilnehmen. Bei einer geringeren Teilnehmerzahl, besteht die Möglichkeit, dass sich kleinere Schulen für ein Projekt zusammenschließen oder sich nahe Kitas und Kindergärten dem Projekt anschließen.
Auch ein fi nanzieller Ausgleich bei weniger Teilnehmern ist möglich. Unser Maximum für eine Woche liegt bei 380 Kindern. Darüber hinaus sollte man das Projekt auf zwei Wochen ausdehnen - im Interesse der Kinder.